Homöopathie

Homöopathie - Heilpraktikerin Homeira Heidary, Köln

Wir glauben: Homöopathie fördert die Selbstheilungskräfte, löst Blockaden und behandelt die Krankheitsursachen, soweit dies möglich ist. 
Die Homöopathie bietet aus meiner Sicht Kindern eine besonders effiziente und schonende Art der Behandlung. Kinder sind, i.d.R. körperlich mit Schadstoffen nicht so belastet wie Erwachsene. Es gibt auch selten Organveränderungen im Kindesalter. Daher schlägt die Homöopathie bei Kindern besonders gut an.
 Im Umkehrschluss heißt das für Erwachsene, dass sie während einer homöopathischen Behandlung auf Wechselwirkungen und insbesondere auf eine gesunde Lebensweise achten sollten, damit die Therapie greift.
 Es können sowohl akute, wie z.B. ein Schnupfen, als auch chronische Erkrankungen, wie z.B. Neurodermitis  oftmals mit zugelassenen Homöopathika behandelt werden.

 Sprechen Sie mich an, um welche Krankheit bzw. Diagnose es geht und wir werden besprechen, ob die Homöopathie in dem jeweiligen Fall die richtige Entscheidung ist.
Von der evidenzbasierten Medizin wird die Homöopathie kaum anerkannt. Der Gesetzgeber erkennt sie dagegen als besondere Therapierichtung an, hat die Homöopathie in das Arzneimittelgesetz aufgenommen, regelt im homöopathischen Arzneibuch die Herstellung, und monographiert die Inhaltsstoffe und regelt auch die Qualitätsparameter.
Soweit diese homöopathisch zubereiteten Produkte keine Zulassung, sondern eine Registrierung besitzen oder von der Registrierung freigestellt sind, werden für diese nach den Bestimmungen des Arzneimittelgesetzes auch keine Anwendungsgebiete ausgewiesen. Hier entscheiden das Wissen und die Erfahrung des Anwenders, respektive Verordners. Ich berate Sie gerne hierzu.

Bis demnächst

Ihre Heilpraktikerin

Homeira Heidary